iPhone-Absatz soll im nächsten Jahr 200 Millionen Einheiten erreichen

Mittwoch, 26. September 2012 08:22
Apple iPhone 5 white

CUPERTINO (IT-Times) - Nach Rekordvorbestellungen im Bezug auf das neue iPhone 5 heben auch die ersten Analysten ihre Absatzschätzungen an. So auch Morgan Stanley Analystin Katy Huberty, die sich gegenüber AppleInsider dahingehend äußerte, dass Apple derzeit im Plan liegt, im Jahr 2013 die Marke von 200 Millionen verkauften iPhones zu erreichen.

Die Analystin verweist dabei auf Rückenwind aus China durch die chinesischen Telekomgiganten China Unicom und China Telecom, die das neue iPhone 5 voraussichtlich Ende 2012 oder Anfang 2013 verkaufen dürften. Bis Ende September könnte Apple eventuell bis zu 25 Millionen iPhones verkaufen, im gesamten vierten Quartal 2012 dann nochmals 50 Millionen iPhones, schätzt die Analystin. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...