iPhone 4S: iOS 5 Bug für hohen Stromverbrauch verantwortlich

Donnerstag, 3. November 2011 10:05
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat offenbar das Problem des hohen Stromverbrauchs bei seinem neuen iPhone 4S identifiziert, wie VentureBeat berichtet. Nachdem viele Nutzer inzwischen über kurze Batterielaufzeiten geklagt hatten, macht Apple nunmehr einen Bug in seinem Mobile-Betriebssystem iOS 5 für den hohen Stromverbrauch des neuen Telefons verantwortlich. Der Fehler sei nicht Hardware bezogen, wie es bei Apple heißt.

Apple kündigte ein Software-Update an, welches das Problem beheben soll. Das Update soll in den nächsten Wochen verfügbar sein. Apple gibt die Standby-Zeit des iPhone 4S mit 200 Stunden an, etwa 100 Stunden weniger als beim Vorgänger iPhone 4. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...