iPhone 4: Apple Stores teilweise schon ausverkauft

Freitag, 25. Juni 2010 08:05
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Kaum auf den Markt, schon scheint das neue Apple-Handy iPhone 4 schon wieder ausverkauft. Wie der Branchendienst MacDailyNews meldet, haben sich Interessenten in den USA, die das neue iPhone 4 nicht vorbestellt hatten, umsonst vor den Apple-Läden angestellt.

Demnach haben Apple-Mitarbeiter den wartenden Menschen in den Warteschlangen vor den Läden in Arizona, New Jersey, Kalifornien, North Carolina und Florida geraten, wieder nach Hause zu gehen und das iPhone 4 online zu bestellen. Alle noch verfügbaren iPhones seien für Kunden reserviert, die das Smartphone bereits vorbestellt hatten, hieß es. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...