iPhone 4 als Prepaid-Angebot

Freitag, 8. Juni 2012 12:50
Apple_iPhone-4_bumper.gif

NEW YORK (IT-TIMES) – Das iPhone 4 ist bei Virgin Mobile USA jetzt auch ohne vertragliche Bindung erhältlich.

Bislang verhinderten vertragliche Beschränkungen durch Apple ein Angebot des Kult-Smartphone als Prepaid-Version. Diese Einschränkungen fallen nun fort. Welche weiteren Anbieter dem Prepaid-Angebot der Sprint Nextel-Marke Virgin Mobile folgen werden, bleibt abzuwarten. Vorangegangen war in der vergangenen Woche bereits Prepaid-Anbieter Leap Wireless International. Apple kann sich durch die Freigabe des iPhone im Kampf um die Kundengunst möglicherweise auch weniger finanzstarke Käuferschichten erschließen, die andernfalls kaum einen teuren Vertrag abschließen könnten. (haz)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...