IPC verlässt den Neuen Markt

Dienstag, 14. Mai 2002 11:23

IPC Archtec AG (WKN: 525280<AL8.FSE>): Der Zwischenhändler von Hardware-Komponenten IPC Archtec hat heute bekannt gegeben, dass er den Neuen Markt Frankfurt verlassen will.

Demnach hat das Unternehmen den Wechsel zum Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse bereits beantragt. Letztmalig notiert werden soll IPC am Neuen Markt am 31.05.2002. Am Geregelten Markt soll die Notierung von IPC dann am 03.06.2002 aufgenommen werden. IPC hat in den letzten Monaten über 90 Prozent an Wert verloren. Die Planzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr hatte man verfehlt und zuletzt hatte eine Hausbank die Kreditlinien gekündigt.

Auch heute verliert IPC Archtec an der Börse. Die Aktien fallen um 9,86 Prozent auf 3,11 Euro. (aet)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...