Iona Technologies rutscht tiefer in die Verlustzone

Freitag, 20. Juli 2007 13:32

DUBLIN - Der irische Softwarehersteller Iona Technologies (WKN: 905659) vermeldete die Zahlen für das zweite Quartal 2007. Der irische Softwarespezialist konnte den Umsatz steigern, schreibt aber weiterhin Verluste.

Iona Technologies konnte in dem am 30. Juni geendeten Quartal einen Umsatz in Höhe von 19,8 Mio. US-Dollar erzielen. Verglichen zum Vorjahresquartal entspricht dies einer Steigerung um zwölf Prozent. Hingegen musste das Unternehmen im zweiten Quartal einen höheren Verlust als im Vorjahr ausweisen. Ionas Verlust summierte sich auf 1,212 Mio. Dollar. Im Jahr zuvor lag dieser noch bei 0,232 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Iona Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...