Iomega sieht bessere Geschäfte

Dienstag, 22. Januar 2008 15:17
EMC

SAN DIEGO - Der US-Speicherspezialist Iomega Corp (NYSE: IOM, WKN: 805738) revidiert seine Umsatz- und Gewinnerwartungen für das vergangene Dezemberquartal kräftig nach oben. Demnach rechnet das Unternehmen nunmehr mit Einnahmen von 117 bis 121 Mio. US-Dollar, nachdem Iomega zunächst Nettoerlöse von 92,0 Mio. US-Dollar in Aussicht stellte.

Auch der Gewinn soll deutlich höher ausfallen als zunächst erwartet. Iomega geht nunmehr von einem Plus von sechs bis acht US-Cent je Aktie aus, während man im Vorfeld lediglich einen Nettogewinn von vier US-Cent je Aktie in Aussicht stellte. Über die Hintergründe des positiven Geschäftsverlaufs wurde nichts bekannt. Detaillierte Zahlen zum vergangenen Quartal will Iomega am 5. Februar vorlegen.

Meldung gespeichert unter: EMC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...