InVision veröffentlicht endgültige Zahlen und hebt Ausblick an

Workforce-Management Software

Montag, 11. November 2013 13:05
InVision

RATINGEN (IT-Times) - Nachdem die InVision AG bereits im Oktober die vorläufigen Zahlen für die ersten neun Monate 2013 bekannt gegeben hatte, folgten heute die endgültigen Zahlen für diesen Berichtszeitraum. Gleichzeitig hob das Unternehmen die Prognose leicht an.

Die InVision AG verbesserte den Umsatz um zwei Prozent auf 9,99 Mio. Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte von 0,28 Mio. Euro in 2012 auf 1,05 Mio. Euro. Auch das Konzernergebnis legte von minus 0,3 Mio. Euro auf plus 0,725 Mio. Euro zu. Damit stieg das Ergebnis je Aktie von minus 0,14 Euro auf plus 0,33 Euro. Ferner erwirtschaftete InVision einen Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit von 3,02 Mio. Euro, was einem Plus von 189 Prozent entspricht.

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...