InVision stellt erstmalig Dividende in Aussicht

Workforce Management Software

Dienstag, 1. April 2014 11:47
InVision

RATINGEN (IT-Times) - Die InVision AG konnte das Ergebnis im Geschäftsjahr 2013 trotz leichten Wachstums verbessern. Für 2014 setzte man sich ambitionierte Ziele und stellte eine Dividende in Aussicht.

So stieg der Umsatz der InVision AG im zurückliegenden Geschäftsjahr um zwei Prozent auf 13,56 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) wuchs von 0,82 Mio. Euro in 2012 auf 1,75 Mio. Euro in 2013, womit die operative Marge von sechs auf 13 Prozent mehr als verdoppelt werden konnte. Am Ende stand somit ein Nettoergebnis von1,73 Mio. Euro nach 0,67 Mio. Euro im Vorjahr. Auf jede Aktie entfällt ein Ergebnis von 0,71 Euro (Vorjahr: 0,29 Euro). Der operative Cash-Flow verbesserte sich von 1,29 Mio. Euro auf 3,02 Mio. Euro.

Im Geschäftsbereich "Software und Abonnements" legte der Umsatz um zwei Prozent auf 10,75 Mio. Euro und im Segment "Dienstleistungen" um fünf Prozent auf 2,8 Mio. Euro zu. Die Umsätze mit Cloud-Diensten wuchsen im oberen zweitstelligen Prozentbereich, während sich die Umsätze im traditionellen Lizenzgeschäft weiter rückläufig zeigten.

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...