InVision Software meldet Umsatz- und Gewinneinbruch

Freitag, 7. November 2008 18:25
InVision

RATINGEN - Die InVision Software AG (WKN: 585969) hat vorläufige Zahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2008 veröffentlicht. Demnach rutscht der deutsche Anbieter von Workforce Management-Lösungen tiefer in die roten Zahlen.

Im dritten Quartal setzt InVision rund 3,6 Mio. Euro um. Im Vergleichsquartal 2007 hatte dieser Wert noch bei 5,7 Mio. Euro gelegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag nach Unternehmensangaben bei minus 2,6 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte InVision noch ein EBIT von plus 2,3 Mio. Euro erzielt. Netto blieb InVision nach plus 1,4 Mio. Euro in 2007 lediglich ein Ergebnis von minus 1,8 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2008.

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...