InVision Software kann Umsatz leicht steigern, EBIT negativ

Freitag, 15. Oktober 2010 16:39
InVision

RATINGEN (IT-Times) - Die InVision Software AG veröffentlichte heute die Zahlen des dritten Quartals. In diesem Zeitraum konnte der Unternehmensumsatz demnach um 50 Prozent gesteigert werden.

Der deutsche Anbieter von Workface-Management-Lösungen bilanzierte im oben genannten Zeitraum einen Umsatz von 4,2 Mio. Euro (2009: 2,8 Mio. Euro). Das EBIT, das im Vorjahresquartal einen Wert von minus 1,3 Mio. Euro aufwies, wird voraussichtlich ca. 0,5 Mio. Euro betragen und damit aus den roten Zahlen klettern.

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...