InVision Software AG beschließt Aktienrückkauf

Freitag, 25. März 2011 17:09
InVision

RATINGEN (IT-Times) - Die InVision Software AG will durch ein Rückkaufangebot für Aktien die Eigenkapitallage flexibler gestalten. Insgesamt sollen bis zu drei Prozent der Aktien zurückgekauft werden.

Das Angebot sei vom 31. März bis zum 14. April 2011 gültig. Insgesamt sollen nur bis drei Prozent aller Stückaktien zurückgekauft werden. Dies entspräche einer Menge von 67.050 Aktien. Nach Informationen der InVision Software AG wird der Angebotspreis je Aktie bei 16,88 Euro liegen. Auch Vorstandsmitglieder seien berechtigt, sich zu beteiligen. Ziel des Rückkaufprogrammes sei es, die „Flexibilität der Eigenkapitalfinanzierung der InVision Software AG zu verbessern“. Dadurch würden sich InVision neue Möglichkeiten eröffnen, sich an anderen Gesellschaften zu beteiligen.

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...