InVision kann Umsatz leicht steigern

Workforce Management Software

Freitag, 11. April 2014 10:09
InVision

RATINGEN (IT-Times) - Die InVision AG hat vorläufige Geschäftszahlen für das erste Quartal 2014 bekannt gegeben. Denen zufolge konnte der Anbieter von Cloud-Diensten und Softwarelösungen für das Workforce Management bei Umsatz und EBIT zulegen.

So konnte die InVision AG ihren Gesamtumsatz um sechs Prozent auf 3,25 Mio. Euro verbessern. Das EBIT kletterte im ersten Quartal 2014 auf 0,9 Mio. Euro bei noch 0,13 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Nach einer Umstrukturierung des Dienstleistungsgeschäfts in den USA zu Beginn des Geschäftsjahres gingen die Umsätze im Bereich Dienstleistungen auf 0,35 Mio. Euro von zuvor 0,6 Mio. Euro zurück. Um 18 Prozent zulegen konnte das Unternehmen dagegen im Bereich Software und Abonnements, in dem ein Umsatz von 2,9 Mio. Euro erzielt wurde.

Meldung gespeichert unter: InVision

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...