Investor will Yahoo-Aufsichtsrat ersetzen

Donnerstag, 15. Mai 2008 08:00
Yahoo Center

SUNNYVALE - Der Milliardär und US-Großinvestor Carl Icahn will offenbar den Druck auf das Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) erhöhen, Verhandlungen mit dem US-Softwarekonzern Microsoft wieder aufzunehmen.

Wie das Wall Street Journal in seiner neuesten Ausgabe berichtet, will Icahn zehn eigene Direktoren nominieren, die für den Yahoo-Aufsichtsrat kandidieren sollen. Am heutigen Donnerstag endet eine Frist für die Benennung von Kandidaten, die sich am 3. Juli im Rahmen der Hauptversammlung für den Yahoo-Aufsichtsrat zur Wahl stellen.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...