Intuit plant iPhone-Service

Mittwoch, 19. Dezember 2007 10:01
Intuit.gif

MOUNTAIN VIEW - Der US-Finanzsoftwarespezialist Intuit (Nasdaq: INTU, WKN: 886053) plant eigenen Angaben zufolge eine Special-Edition seiner Quicken Finanzsoftware, die sich auf dem Apple-Handy iPhone nutzen lässt. Die Software soll als Service für 3,0 US-Dollar pro Monat ab dem 8. Januar 2008 zur Verfügung stehen.

Entsprechend äußerte sich Intuit-Vizepräsident Rick Jensen gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Mit dem Vorstoß will Intuit seiner Finanzsoftware zu einem höheren Verbreitungsgrad verhelfen. Zuletzt verzeichnete Quicken rund 14 Mio. Nutzer.

Das neue Serviceangebot soll speziell auf junge Konsumenten zugeschnitten sein, die bislang ihre Finanztransaktionen ausschließlich über Online-Banking abwickelten. Zunächst will Intuit die Bedürfnisse der Kunden bedienen, die derzeit noch keine Finanzsoftware nutzen, erklärt Intuit-Manager Jensen.

Meldung gespeichert unter: Intuit

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...