Intuit mit Stellenstreichungen

Freitag, 27. Juni 2008 10:38
Intuit

Intuit Inc., ein US-Anbieter von Finanzsoftware, plant Stellenkürzungen. Insgesamt sollen rund sieben Prozent der Belegschaft betroffen sein.

Wie Intuit weiter mitteilte, stellten die Stellenstreichungen einen Teil der Reorganisation des Unternehmens dar. Insgesamt seien 575 Stellen vakant, genauere Details wurden hingegen noch nicht veröffentlicht. Intuit beabsichtigt durch die Stellenstreichungen die interne Organisation zu optimieren. Die Kosten für die Umstrukturierung sollen bei 22 Mio. US-Dollar liegen. Gleichzeitig solle auch der Fokus auf neue Produktlinien verstärkt werden.

Folgen Sie uns zum Thema Intuit und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Intuit

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...