Intuit kauft Lettuce Apps für 30 Mio. US-Dollar

Logistik- und Verwaltungsmanagement

Freitag, 9. Mai 2014 09:19
Intuit_new.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Finanzsoftwarehersteller Intuit verstärkt sich durch eine Übernahme und schluckt den US-Spezialisten Lettuce Apps für 30 Mio. US-Dollar in bar, wie Pando Daily berichtet. Offiziell soll der Deal später bekannt gegeben werden.

Lettuce CEO und Gründer Raad Mobrem hat die Übernahme durch Intuit gegenüber TechCrunch bereits bestätigt. Das Unternehmen bietet Lager- und Order-Management über eine einfache Cloud-Software an. Laut Mobrem wächst Lettuce derzeit mit 30 bis 40 Prozent im Monat, wobei die Kündigungsraten recht gering seien. Inzwischen habe das Unternehmen „tausende“ von Kunden, so der Manager. Lettuce dürfte nach der Übernahme in Intuits eigene Quickbooks Online Plattform integriert werden. Damit sollen Business-Kunden zum Wechsel von Desktop-Plattformen auf Cloud-basierte Software ermuntert werden. Für Intuit bedeutet dieser Wechsel wiederkehrende Umsätze, statt einmalige Lizenzverkäufe.

Meldung gespeichert unter: Intuit

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...