InTiCa Systems will Umsatz bis 2016 verdoppeln

Montag, 9. Juli 2012 09:08
InTiCa Systems

PASSAU (IT-Times) - Die auf Kommunikationstechnik in der Automobil- und Industrietechnik spezialisierte InTiCa Systems will seinen Umsatz bis 2016 nahezu verdoppeln, wie die Passauer PNP berichtet.

In 2011 habe InTiCa seinen Umsatz um 33 Prozent auf 41,5 Mio. Euro steigern können. Dabei habe das Unternehmen ein Jahresergebnis von 831.000 Euro (Vorjahr: -2,1 Mio. Euro) erzielt, das EBIT (Ergebnis vor Steuern) betrug 1,2 Mio. Euro (2010: -1,35 Mio. Euro). Für 2012 geht InTiCa-Vorstand Walter Brückl von einem leichten Umsatzrückgang auf 39 Mio. Euro aus, wobei das Unternehmen ein positives Jahresergebnis erzielen will. In 2013 erwartet der Vorstand ein durchschnittliches Wachstum von 15 Prozent beim Umsatz. Für 2016 rechnet InTiCa-Chef dann sogar einen Jahresumsatz von 70 Mio. Euro. Die EBIT-Marge soll dabei überproportional zulegen, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: InTiCa Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...