InTiCa Systems: Automobilbereich gewinnt weiter an Bedeutung

Halbjahreszahlen

Donnerstag, 21. August 2014 10:26
InTiCa Systems

PASSAU (IT-Times) - InTiCa Systems hat das erste Halbjahr 2014 mit Zuwächsen beim Nettoergebnis abgeschlossen. Die Umsatzerlöse zeigten dabei nur geringe Aufwärtstendenz.

So lag der Umsatz des deutschen Anbieters von induktiven Komponenten, passiver analoger Schaltungstechnik und mechatronischer Baugruppen mit 19,7 Mio. Euro nur um 0,2 Mio. Euro über den Erlösen der ersten Jahreshälfte 2013. Dabei gab es allerdings deutliche Verschiebungen innerhalb der Umsatzstruktur: Der Automobilbereich setzte das Wachstum des Geschäftsjahres 2013 weiter fort und baute seinen Umsatzbeitrag um 23,5 Prozent auf nunmehr 13,0 Mio. Euro aus. Hingegen gab der Umsatz im Segment Industrieelektronik von 20,5 Prozent auf 4,6 Mio. Euro nach. Der Bereich Kommunikationstechnik meldete mit Umsatzerlösen von zwei Mio. Euro einen Umsatzeinbruch von 36,2 Prozent.

Meldung gespeichert unter: InTiCa Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...