Intervoice übertrifft Erwartungen - Aktie gewinnt zehn Prozent

Mittwoch, 22. Dezember 2004 17:30

InterVoice (Nasdaq: INTV<INTV.NAS>, WKN: 875847<ITV.FSE>): Die Aktie des US-Spezialisten für Sprachtechnologie InterVoice konnte heute während des bisherigen Handelsverlauf in New York deutlich an Wert zulegen. Grund dürfte vor allem das Gewinnwachstum im dritten Quartal 2004 sein.

Das Unternehmen konnte im dritten Quartal seinen Gewinn gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (3.6 Millionen US-Dollar oder zehn Cents je Aktie) um 94 Prozent auf sieben Millionen Dollar oder 18 Cents je Aktie ausbauen. Der Umsatz stieg von 41.8 Mio. Dollar um 15.8 Prozent auf 48.4 Mio. Dollar. Die Zahlen liegen deutlich über den Analystenschätzungen. Die Experten waren von 13 Cents je Aktie an Gewinn und 46 Mio. Dollar an Umsatz ausgegangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...