Intershop: Rückzug aus den USA

Dienstag, 17. April 2001 11:01

Intershop Communications (WKN: 622700<ISH.FSE>): Nach dem massiven Stellenabbau in den USA kommt nun die Kehrtwende. Intershop, der seit Anfang des Jahres in Schwierigkeiten steckende Anbieter von e-Commerce Software kehrt den USA den Rücken zu.

Noch im letzen Jahr wurde eine gute Marktposition auf dem US-Markt als wichtig angesehen. Nachdem die US-Wirtschaft im vergangenen halben Jahr nun kräftig auf die Bremse tritt, ist das Engagement auf dem US-Markt eher ein Klotz am Bein. So auch bei Intershop. Die Umsätze auf den US-Markt enttäuschten, daher folgt auf den Stellenabbau nun auch die Rückkehr nach Europa.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...