Intershop mit neuer Strategie

Montag, 5. Februar 2001 15:05

Intershop (WKN: 622700): Am Sonntag stellte der CEO von Intershop Stephan Schambach eine neue Produktstrategie für sein gebeuteltes e-Commerce Softwareunternehmen vor. In einem Interview in der Berliner Zeitung am Samstag sagte der Firmengründer, dass man die Preise für die Software Enfinity für Online Shops senken werden um mehr Marktanteile zu gewinnen. Außerdem kündigte er Zusatzmodule für Enfinity an, die auf der Cebit präsentiert werden sollen.

Weitere Zusatzmodule kündigte er für das laufende Jahr an. Damit soll die Funktionalität der Software verbessert werden, um Enfinity für Kunden attraktiver zu machen. Zudem kündigte Schambach für die Zukunft eine eher konservative Finanzplanung an. Zum einen sollen knapp 200 Stellen gestrichen werden, außerdem soll in allen Bereichen rationalisiert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...