Intershop-Aktie verliert deutlich an Boden

Freitag, 2. Mai 2003 14:42

Intershop Communications (WKN: 747292<ISH1.ETR>): Die Aktie des deutschen Softwareunternehmens Intershop Communications setzt heute die Talfahrt vom vergangenen Mittwoch verstärkt fort, weil das Unternehmen vorgestern schlechtere Zahlen für das erste Quartal 2003 veröffentlicht hat.

Als Folge des schwachen Ergebnisses (Umsatz: 6,4 Millionen Euro, EBITDA: -7,2 Millionen Euro) stuften die Analysten aus dem Hause SES Research die Intershop-Aktie von Marketperformer auf Underperformer zurück. Nachdem das Unternehmen im vierten Quartal 2002 noch gute Zahlen präsentieren konnte, hatten die Experten eine Trendwende Einzug halten sehen. Daraufhin wurde die Aktie von Intershop seinerzeit auf Marketperformer heraufgestuft. Die Erwartungen für das erste Quartal (Umsatz: 10,8 Millionen Euro, EBITDA: -2,0 Millionen Euro) sind aber auf ganzer Linie enttäuscht worden. Daher die aktuelle Herabstufung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...