Internet Initiative Japan kann Nettogewinn verdoppeln

Freitag, 13. November 2009 17:51

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Anbieter von Internetsicherheitslösungen, die Internet Initiative Japan (WKN: 924926), hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2009 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte dabei das Nettoergebnis verdoppeln.

Im zweiten Quartal 2009, das Ende September endete, erwirtschaftete die Internet Initiative Japan (IIJ) einen Umsatz in Höhe von 16,44 Mrd. Japanischen Yen. Das ist eine Steigerung um 2,9 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal als 16,92 Mrd. Yen ausgewiesen wurden. Der operative Gewinn des Unternehmens stieg von 594 Mio. Yen im zweiten Quartal 2008 auf aktuell 815 Mio. Euro. Das entspricht einem Wachstum von 37,2 Prozent. Das Nettoergebnis konnte sogar mehr als verdoppelt werden. So hatte IIJ im zweiten Quartal 2008 noch 198 Mio. Yen ausgewiesen, während dies aktuell 535 Mio. Yen waren.

Meldung gespeichert unter: Internet Initiative Japan

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...