Internet Initiative Japan kann Nettoergebnis deutlich steigern

Freitag, 13. August 2010 17:52

TOKIO (IT-Times) - Die Internet Initiative Japan Inc. (WKN: 924926), ein japanischer Anbieter von Internetzugängen, ist mit einem Wachstum des Nettoergebnisses um 36,8 Prozent in das Geschäftsjahr 2010/2011 gestartet.

Die Internet Initiative Japan (IIJ) erwirtschaftete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 einen Umsatz in Höhe von 15,81 Mrd. japanischen Yen. Das entspricht rund 178,70 Mio. US-Dollar. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei 15,83 Mrd. Yen gelegen. Das operative Ergebnis des Unternehmens sackte jedoch weg. Hatte man hier in 2009 noch 350,87 Mio. Yen ausweisen können, waren es im ersten Quartal 2010/2011 noch 265,67 Mio. Yen. Demgegenüber konnte IIJ das Nettoergebnis mehr als verdoppeln. So erzielte das Unternehmen in den ersten drei Monaten 2010/2010 rund 193,3 Mio. Yen. Im Jahr zuvor hatte dieser Wert bei 87,42 Mio. Yen gelegen. Das Nettoergebnis, das IIJ zurechenbar ist, lag in den ersten drei Monaten 2010/2011 bei 247 Mio. Yen, ein Wachstum um 36,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Internet Initiative Japan

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...