Intel will Web-Hosting-Einheit schließen

Mittwoch, 19. Juni 2002 11:23
Intel

Der weltweit führende Halbleiterhersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will sich aus dem Web-Hosting-Geschäft zurückziehen und seine Einheit Intel Online Services (IOS) in den nächsten 12 Monaten schließen. Bestehende Kunden sollen zu anderen Angeboten umgeleitet werden. Neukunden will das Unternehmen ab sofort nicht mehr annehmen. 100 Spezialisten, welche den Betrieb von Internet-Servern sicher stellten, sollen nicht entlassen, sondern in andere Abteilungen versetzt werden, heißt es beim weltgrößten Chiphersteller. Durch die Schließung der im Jahre 1999 eröffneten Einheit wird das Unternehmen Abschreibungen in Höhe von 100 Mio. Dollar im zweiten Quartal vornehmen. Diese Sonderabschreibungen werden jedoch das operative Geschäft nicht belasten, so Intel.

Meldung gespeichert unter: Webhosting

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...