Intel will in den Mobilfunkchip-Markt wieder einsteigen

Montag, 2. Juni 2008 09:35
Intel Atom Logo

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterspezialist Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) bereitet den Wiedereinstieg in den Markt für Mobilfunkchips vor, kündigt Intel-Chef Paul Otellini gegenüber der Financial Times an. Hintergrund ist der Umstand, dass sich die Geschäftsaussichten für Mobilfunkbetreiber weiter verbessert haben, nachdem diese einen höheren Umsatzanteil durch Daten- und Internetservices erzielen.

Otellini sieht Intel in diesem Markt im Vorteil, kann das Unternehmen bereits auf einen großen Erfahrungsschatz bei PC-Prozessoren zurückgreifen, wo der Halbleitergigant heute einen Marktanteil von 80 Prozent hält. Neuere Mobiltelefone würden immer mehr zu kleineren Computern, heißt es bei Intel.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...