Intel will Cloud Computing Forschungscenter eröffnen

Donnerstag, 27. Januar 2011 10:23
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel will in den nächsten fünf Jahren 100 Mio. US-Dollar in die Universitätsforschung investieren und in diesem Zusammenhang auch ein Cloud Computing Forschungscenter in Stanford eröffnen, so der Branchendienst TechCrunch.

Das entsprechende Center an der Stanford University soll sich auf die Entwicklung von Innovationen rund um Cloud Computing konzentrieren, heißt es aus den Intel Labs. Das Center wird hierfür auch mit anderen Universitäten zusammenarbeiten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...