Intel vor den Zahlen - Investoren sind optimistisch

Halbleiter

Dienstag, 15. Juli 2014 07:57
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltgrößte Chiphersteller Intel wird heute nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene zweite Quartal 2014 vorlegen. Analysten sind optimistisch, dass Intel positiv überraschen wird.

Der Grund: Intel hatte bereits Mitte Juni seinen Ausblick für das laufende Quartal bzw. Gesamtjahr angehoben. Analysten verweisen darauf, dass das PC-Geschäft einen Schub bekommen hat, nachdem Microsoft den offiziellen Support für das ältere Windows XP Betriebssystem eingestellt hat. Im Schnitt erwarten Analysten bei Intel einen Jahresumsatz von 14,03 Mrd. US-Dollar sowie einen bereinigten Nettogewinn von 56 US-Cent je Aktie. Zuletzt konnte Intel mit seinem Geschäft mit der Auftragsherstellung von Chips einen weiteren Kunden gewinnen. Panasonic wird die Fertigungsservices von Intel nutzen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Intel, Halbleiter und/oder Intel via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...