Intel vor den Zahlen - Analysten rechnen mit Umsatzeinbruch

Montag, 13. Juli 2009 10:03
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) wird am Dienstag nach Börsenschluss seine Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal 2009 vorlegen.

Analysten rechnen dabei im Schnitt mit einem Umsatzrückgang von mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 7,27 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn wird dabei bei acht US-Cent je Aktie erwartet. Im Jahr vorher verdiente Intel noch 28 US-Cent je Anteil.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...