Intel verspricht Tablets unter 100 US-Dollar

Tablets

Mittwoch, 11. September 2013 18:11
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) Intels kürzlich ernannter CEO Bryan Krzanich spricht von zukünftig deutlich günstigeren Tablets. Auf dem Intel Developer Forum in San Francisco kündigte er noch zu dieser Ferien-Saison Tablets für unter 100 Dollar an.

Kürzlich sprach Krzanich ebenfalls von Laptops mit Touch-Screen für einen Preis von weniger als 200 Dollar, schreibt The Verge. Zu diesem Zeitpunkte habe er bereits von Tablets unter 150 Dollar gesprochen. Zu welcher Leistung diese Tablets fähig wären, kommentierte Krzanich bislang nicht. Auch aktuelle Tablets mit Preisen von deutlich mehr als 100 Dollar können eine mäßige Arbeitsgeschwindigkeit aufweisen. Beobachter sehen in diesen Ankündigen eine mögliche Strategie von Intel, um sich endlich in den Tablet-Markt fest integrieren zu können. Ebenso ist auch nicht klar, mit welchem Betriebssystem die zukünftigen Tablets laufen werden. Intels neuster Prozessor für mobile Geräte, der Atom Silicon, könnte mit Windows und Android arbeiten.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...