Intel verkauft Shiva und stellt neuen Pentium-Chip vor

Dienstag, 12. November 2002 08:41
Intel

Der weltweit führende Halbleitergigant Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) verkauft sein Intel Network Systems Geschäft an das US-Hightech-Unternehmen Simple Access für einen nicht näher genannten Betrag. Der Geschäftsbereich Intel Network Systems ging aus der im Jahr 1998 durchgeführten Übernahme des Netzwerkspezialisten Shiva hervor. Shiva entwickelt vor allem Produkte rund um den Bereich VPN (Virtual Private Networking). Der Verkauf von Shiva folgt der beschlossenen Schließung von Intels Web Hosting Service Intel Online Services (IOS) im Juni 2003. Der Halbleitergigant durchforstet derzeit seine Aktivitäten auf der Suche nach weiteren Kosteneinsparungspotentialen.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...