Intel verhandelt mit Google

Montag, 13. Juli 2009 08:33
Intel

(IT-Times) - Der US-Halbleiterkonzern Intel führt derzeit Gespräche mit Google. Hintergrund ist die Unterstützung der Android-Plattform auf Intel-basierte Mobile Internet Devices (MIDs), berichtet der Branchendienst DigiTimes.

In der Vorwoche sorgte Google bereits für einen Paukenschlag. Das Unternehmen kündigte mit Chrome OS die Entwicklung eines eigenen Betriebssystems für Netbooks und Desktop-Rechner an. Mit Android hat das Unternehmen bereits ein offenes Betriebssystem für den Mobile-Markt entwickelt.

Folgen Sie uns zum Thema Intel und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...