Intel und STMicroelectronics gründen Numonyx

Montag, 31. März 2008 08:58
Intel Headquarter

SANTA CLARA - Der US-Halbleitergigant Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) wird gemeinsam mit dem europäischen Chipspezialisten STMicroelectronics und dem Finanzierer Francisco Partners das Chip-Unternehmen Numonyx B.V. gründen. Die unabhängige Gesellschaft soll neue innovative und kostengünstige Speicherlösungen hervorbringen, heißt es bei Intel und STM.

Numonyx soll sich insbesondere auf die Entwicklung und Herstellung von NOR und NAND-Flashspeichern konzentrieren. Im Rahmen der Vereinbarung hat Intel entsprechende Vermögenswerte und Technologien im Zusammenhang mit seinem Flash-Speichergeschäft an Numonyx übertragen. Im Gegenzug erhält Intel eine Beteiligung von 45,1 Prozent an dem neuen Unternehmen. STMicroelectronics wird mit 48,6 Prozent den größten Anteil an dem neuen Flash-Speicherhersteller halten, während Francisco Partners für eine Investitionseinlage in Höhe von 150 Mio. Dollar 6,3 Prozent der Anteile erhält.

Meldung gespeichert unter: STMicroelectronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...