Intel streut Beteiligungen

Donnerstag, 21. Oktober 2010 16:19
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Ganz klar: Das Kerngeschäft der Intel Corp. ist und bleibt der Halbleitermarkt. Doch das Unternehmen tummelt sich auch in vielen anderen Geschäftsfeldern, in die man den eigenen Investmentarm Intel Capital investiert.

Intel Capital kooperiert dabei auch mit der Fondsgesellschaft China Investment Corporation (CIC), um weltweit in innovative Unternehmen zu investieren. Und die müssen nicht zwingend aus dem Halbleiter-Umfeld stammen, wie die beachtliche Zahl von Intel-Investments in 2010 zeigt. Im Frühjahr investierte Intel insgesamt 23 Mio. US-Dollar in indische Unternehmen: July Systems (Mobile Internet Solutions Provider), KLG Systel (Technology Solutions Provider) und Multi Commodity Exchange of India (Rohstoff-Börse). 15 Mio. US-Dollar flossen in Investments bei den Unternehmen Caring.com (Altenpflege), SmartZip Analytics (Real Estate Investment Ratings Provider) sowie an Virtustream (Infrastructure Services Provider).

Darüber hinaus beteiligte sich Intel an Tabula Digita (Educational Gaming), an Carrier Ethernet (Lösungsanbieter), Overture Networks und an BlackArrow (Advertising-Technologien). Der Anteil am Joint Venture Numonyx Holdings B.V. (IM Flash Technologies zur Entwicklung und Produktion von NAND Flash Memory Chips) wurde indes verkauft. Hier war Micron Technology Inc. der Käufer. Im Zuge der Transaktion erhielt Intel 64,2 Millionen Micron-Aktien. Für den Verkauf einer Produktionsanlage von Numonyx an STMicroelectronics bekam Intel zusätzliche 2,3 Millionen Micron-Aktien. Kurz darauf investierte Intel Capital rund zehn Mio. US-Dollar in True ROI Accountability for Media® Inc. (TRA Inc.), ein Unternehmen, das im digitalen und mobilen Marketing mit folgenden Leistungsdefinitionen zu Hause ist: Media Planning, Measurement und Analytics Software.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...