Intel streicht Produkte

Montag, 22. Oktober 2001 11:27
Intel

Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681): Der größte Chiphersteller der Welt wird seine Geschäftssparte für elektronische Geräte einstellen. Das Unternehmen hatte diese Sparte erst 1998 gegründet. Die Produktion von digitalen Musikgeräten und Kameras wird eingestellt, weil sich das Unternehmen auf seine Kernbereiche konzentrieren will und im Zuge dessen Randbereiche, die verlustbringend sind, abstößt. Intel wird die Produkte weiter herstellen, bis die Lagerbestände erschöpft sind.

Intel befindet sich derzeit in einer Restrukturierungsphase. Das Unternehmen stellt als Kernbereich Chips für den PC-Markt her. Der Wettbewerber AMD und Intel leiden beide unter dem Nachfrageeinbruch auf dem PC-Markt. Zudem schädigen die Preissenkungen der Konkurrenten die Gewinnmargen und Umsätze. (ako)

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...