Intel steigt bei VMware ein

Montag, 9. Juli 2007 18:33
Intel

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) hat sich eine Beteiligung an der EMC-Einheit VMware gesichert. Demnach erwirbt Intel für 218,5 Mio. Dollar 9,5 Mio. VMware Klasse A-Aktien zum Preis von 23 US-Dollar pro Anteil. Damit erwirbt Intel gleichzeitig eine Beteiligung von 2,5 Prozent an dem Unternehmen.

Nach der Transaktion wird Intel weniger als ein Prozent der Stimmrechte bei VMware kontrollieren, heißt es. Gleichzeitig wird Intel aber einen Sitz im VMware-Verwaltungsrat erhalten. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der US-Regulierungsbehörden.

Meldung gespeichert unter: Virtualisierung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...