Intel setzt auf Mobilfunk

Dienstag, 26. Oktober 2004 18:49
Intel

Intel Corp. (Nasdaq: INTC, WKN: 855681): In der Hoffnung mit neuen Mobilfunktechnologien höhere Umsätze zu generieren, gab Intel gestern nach Börsenschluss in den USA die Gründung eines neuen Ventures bekannt. Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkmilliardär Craig McCaw wolle man in den Bereich Internet-Hochgeschwindigkeits Services via Mobilfunk investieren. Gemäß der getroffenen Vereinbarung werde McCaws Mobilfunkunternehmen Clearwire ein entsprechendes Netzwerk auf "WiMax" Standard und Intel-Chip Basis entwickeln.

Zwar sei der Vertrag noch nicht endgültig abgeschlossen, Intel habe jedoch einen signifikanten Betrag aufgebracht, der in das Start-UP Clearwire investiert werden soll. Die neue Technologie soll voraussichtlich 2006 zum Einsatz kommen. (nab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Intel, Halbleiter und/oder Mobile Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...