Intel setzt auf die Cloud - neue SSD DC 3500 vorgestellt

Solid State Drive

Donnerstag, 13. Juni 2013 11:10
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) – Intel verstärkt das Angebotsportfolio im Bereich Cloud Computing mit der Vorstellung des Solid-State-Drive DC 3500 im Zuge der Cloud Computing Expo in New York.<p>

Die neue Produktfamile zum Einsatz vor allem in Data Centern ist laut Mitteilung von Intel mit Kapazitäten von 80 bis 800 GB erhältlich. Ausgerüstet mit einer SATA-Schnittstelle sollen die Halbleiterlaufwerke helfen, die hohen Kosten der Rechenzentrumsbetreiber verursacht durch herkömmliche Festplatten-Laufwerke reduzieren helfen. (haz)

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...