Intel schickt ersten 8-Kern-Chip für PCs ins Rennen

Halbleitertechnik

Montag, 1. September 2014 10:22
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel schickt mit dem Core i7-5960X Extreme Edition seinen ersten 8-Core-Chip für Desktop-PCs ins Rennen. Mit dem neuen Prozessor will Intel vor allem Gaming-Enthusiasten locken.

Der neue Core i7-5960X Extreme basiert auf der Haswell-Architektur und kostet pro 1.000 Einheiten 999 US-Dollar pro Stück. Erstmals umfasst der neue Chip acht Kerne, wodurch die Performance von Spielen und Anwendungen nochmals verbessert werden soll. Auch Videos sollen dadurch schneller de- und endkodiert werden, so Intel Marketing Manager Dan Bingham. Der neue Chip unterstützt bereits die neue Speichertechnik DDR4. Dadurch sollen interne Daten um 50 Prozent schneller übertragen werden können, als beim Vorgänger DDR3. Gleichzeitig soll der Energieverbrauch um 30 bis 40 Prozent sinken.

Der Core i7-5960X ist bis maximal 3,5GHz getaktet, kann jedoch übertaktet werden, so Intel-Manager Bingham. Wird der Chip wassergekühlt, sollen Geschwindigkeiten von bis zu 5GHz möglich sein, heißt es. Der neue Intel-Chip soll insgesamt um 79 Prozent schneller sein als der vergleichbare Intel Quad-Core Core i7 Extreme Edition, so Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681). Auch bei der Bearbeitung von 4G-Videos und 3D-Rendering soll der neue Chip deutliche Geschwindigkeitsvorteile bieten.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...