Intel-Rivale AMD muss erneut Federn lassen

Quartalszahlen

Freitag, 17. April 2015 10:13
Advanced Micro Devices (AMD)

SUNNYVALE (IT-TIMES) - Die Abwärtsspirale für den US-amerikanischen Chip-Hersteller Advanced Micro Devices (AMD) geht offenbar weiter: Das Unternehmen hat die Zahlen für das erste Quartal 2015 veröffentlicht.

So ging der Umsatz (US-GAAP) im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahr von 1,40 Mrd. US-Dollar auf 1,03 Mrd. US-Dollar zurück. Der Verlust wurde zwar von minus 330 Mio. US-Dollar auf minus 137 Mio. US-Dollar reduziert, allerdings erwirtschaftete man im Vorjahresquartal noch ein positives Ergebnis von 49 Mio. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...