Intel plant Pay-TV-Service: Gespräche mit Medienfirmen schreiten voran

Online-basierter Pay-TV-Service von Intel

Mittwoch, 27. März 2013 10:44
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel hat offenbar Fortschritte bei den Verhandlungen mit Medienfirmen im Bezug auf seinen geplanten Pay-TV-Service erzielt. Die Verhandlungen mit Time Warner, NBC Universal und Viacom schreiten nach einem Bloomberg-Bericht zufolge voran.

Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) verhandelt derzeit die finanziellen Bedingungen, um die Rechte an TV-Shows und Filme für einen geplanten online-basierten Pay-TV-Service zu erhalten. Sollten die Verhandlungen erfolgreich verlaufen, könnte Intel einen leistungsstarken Pay-TV-Service anbieten, der es mit der Konkurrenz etablierter Pay-TV-Services aufnehmen kann. Unter Verwendung eigenen Set-Top-Boxen will Intel den online-basierten Pay-TV-Service noch in diesem Jahr anbieten, ließ Intel-Manager Erik Huggers, Intels Vice President im Bereich Media, im Vormonat verlauten.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...