Intel: Neue Investitionen in China

Montag, 20. November 2000 12:43
Intel

Intel Corp. (NASDAQ: INTC, WKN: 855681): Der größte Chipproduzent der Welt Intel hat am Montag weitere Investition in Asien angekündigt. Das Unternehmen plant 200 Mio. USD in China zu investieren. Ziel der neuen Investition ist die Expansion der Produktionskapazität des Unternehmens in Pudong/China. Die Investition soll im August 2001 abgeschlossen sein. Intel plant die Zahl der Arbeiter in Pudong in fünf Schritten von aktuell 800 auf 3000 zu erhöhen.

China, das aktuell über den drittgrößten PC Markt der Welt und den zweitgrößten Mobilfunkmarkt der Welt verfügt, wird sich innerhalb der nächsten drei Jahre zusammen mit Indien zu dem Größten IT Markt der Welt entwickeln. Wegen dieser Prognosen, setzten viele Investoren diese beiden Länder an der Spitze ihrer Auslandsinvestitionen.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...