Intel liefert erstmals über 100 Mio. Chips aus - Erwartungen übertroffen

Intel legt Zahlen für Q3 2014 vor

Mittwoch, 15. Oktober 2014 08:36
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel Corp hat mit seinen Zahlen für das vergangene Septemberquartal die Erwartungen an der Wall Street übertreffen können. Erstmals lieferte das Unternehmen in einem Quartal mehr als 100 Mio. Chips aus. Intel-Aktien präsentieren sich nachbörslich fester und legen um rund 2,6 Prozent zu.

Für das vergangene dritte Quartal 2014 meldet Intel einen Umsatzanstieg um acht Prozent auf 14,6 Mrd. US-Dollar. Der operative Gewinn kletterte dabei um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) pro Aktie summierte sich auf 66 US-Cent je Aktie, womit Intel die Markterwartungen übertreffen konnte. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 14,4 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 64 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...