Intel liefert ersten Multimode LTE-Chip aus - Qualcomm im Visier

Intel startet Mobile-Offensive

Dienstag, 20. August 2013 16:18
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Intel will zum führenden Anbieter von Mobile-Chips aufsteigen. Hierfür hat das Unternehmen mit dem XMM 7160 den ersten Multimode LTE-Prozessor entwickelt, der noch in diesem Monat ausgeliefert werden soll.

Der von Intel entwickelte XMM 7160 Multimode-Prozessor kann so konfiguriert werden, so dass dieser mit bis zu 15 LTE-Sprektren als auch mit 2G- und 3G-Netzen arbeitet. Die Multimode-Funktion zwischen 2G-, 3G- und 4G-Netzen ist für Smartphones notwendig, da Mobilfunk-Carrier mit LTE-Angebot weiter auf ältere Technologien in bestimmten Servicezonen vertrauen.

Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) stellte den XMM 7160 Chip bereits im Jahresverlauf vor, teilte aber am Montag mit, dass der erste Multimode LTE Prozessor aus dem Hause Intel in diesem Monat zur Auslieferung kommt, wie der Branchendienst TechWorld berichtet.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...