Intel läutet weitere Preisrunde ein

Dienstag, 24. April 2007 00:00
Intel

TAIPEI - Der weltweit führende Prozessorhersteller Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) setzt weiter auf Preissenkungen, um Marktanteile auf dem Prozessormarkt zurück zu gewinnen. So kürzte Intel sowohl die Preise für Server- als auch für Desktop-Prozessoren um bis zu 40 Prozent.

Demnach sinkt der Preis für den 3000-Sequenz Server CPU um 40 Prozent. Für seine Desktop-Linie hat Intel ebenfalls deutlich die Preise gesenkt. Der Quad Core Xeon X3220 ist nunmehr 38 Prozent günstiger und kostet statt 851 nur noch 530 US-Dollar. Der Preis für den X3210 sinkt von 690 auf 423 US-Dollar. Die Preise für seine vier Dual Core Xeon Prozessoren (3070, 3060, 3050 und 3040) hat Intel ebenfalls deutlich zurückgenommen und hier Preisreduktionen von 40 bis neun Prozent durchgesetzt.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...