Intel kooperiert mit Cloudera und investiert Millionen

Hadoop Distributionen

Freitag, 28. März 2014 10:20
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat eine Kooperation mit dem Cloud-Spezialisten Cloudera geschlossen. Intel wird damit seine eigene Hadoop Distribution in den USA nicht mehr weiter vertreiben, sondern künftig Clouderas Hadopp Distribution für Intel Server Umgebungen unterstützen.

Bei Hadoop handelt es sich um eine Open-Source Big Data Softwareplattform, die inzwischen von vielen Unternehmen eingesetzt wird, um große Datenvolumen zu handeln. Vor einem Jahr hatte Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) seine eigene Hadoop Distribution in den USA ins Leben gerufen. Nunmehr stellt der Prozessorhersteller diese ein und wird stattdessen die Hadoop Distribution von Cloudera für Intel Server unterstützen und an seine Kunden vermarkten. Intel wird die Technik-Partnerschaft mit mehreren zehn Millionen US-Dollar durch seinen Kapitalarm Intel Capital unterstützen. Intel spricht von einem „signifikanten Investment“, wollte aber keine Details nennen. Der Branchendienst VentureBeat will erfahren haben, dass sich die Investitionssumme auf bis zu 90 Mio. US-Dollar summiert.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...