Intel kooperiert mit chinesischen Mobilfunkbetreibern

Montag, 10. März 2003 16:43
Intel

Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681): Der weltweit führende Hersteller von Speicherchips Intel hat Verträge mit chinesischen Mobilfunkbetreibern geschlossen, um auf dem asiatischen Mobilfunkmarkt Fuß fassen zu können.

Wie das Unternehmen meldete, konnten die Unternehmen China Mobile und China Netcom als Vertragspartner gewonnen werden. China Mobile ist der nach Anzahl der Kunden größte Mobilfunkbetreiber der Welt. Inhalt der Abschlüsse ist, dass Intel in China Mobilfunknetzwerke in Betrieb nehmen darf. Dabei arbeitet das Unternehmen mit den Mobilfunkbetreibern zusammen, was die Entwicklung und Vermarktung von Services angeht, die einen Internetzugang in Hotels, Bars und Restaurants ermöglichen.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...