Intel kauft Telekom-Patente - neue Xeon-Prozessoren vorgestellt

Intel stärkt Patentportfolio

Donnerstag, 11. September 2014 10:16
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel kauft ein Patentportfolio bestehend auf über 1.400 Patenten und Patentanträgen von der Gores Group, welche die Patente von der insolventen Powerwave Technology erworben hatte. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Die durch Intel erworbenen Patente decken insbesondere Telekominfrastruktur-Techniken ab. Powerwave galt als Pionier im Bereich Telekominfrastrukturprodukte, musste jedoch im Januar 2013 Insolvenz nach US-Recht Chapter 11 beantragen. Mitte 2013 wurde die Gesellschaft dann abgewickelt. Powerwave-Produkte sind auch heute noch in Mobilfunknetzen zu finden. Powerwave-Produkte unterstützen weltweit Mobilfunkservices durch Antennen- und Basisstationentechnik, wobei Powerwave-Produkte alle wichtigen Frequenzbänder abdeckten.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...