Intel kann Gewinne mehr als verdoppeln

Mittwoch, 15. Oktober 2003 08:55
Intel

Der weltweit führende Prozessorhersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) kann seine Gewinne im vergangenen dritten Quartal mehr als verdoppeln und bleibt auch optimistisch, was das bevorstehende vierte Quartal betrifft.

So berichtet der Halbleitergigant von einem Umsatzplus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 7,83 Mrd. US-Dollar, wobei Intel seinen Nettogewinn um 150 Prozent auf 1,5 Mrd. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie steigern konnte. Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Intel gleichzeitig die Umsatz- als auch die Gewinnschätzungen der Analysten deutlich. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 7,7 Mrd. Dollar, sowie mit einem operativen Plus von 23 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...